FIRMENGESCHICHTE

Bereits seit über 50 Jahren dreht sich bei TRINKWERK+Schlacher alles um Getränke, Erfahrung und ständige Präsenz am südostösterreichischen Markt. Durch Service, Vollsortiment, Eventausstattung, Schanktechnik und freundlicher kompetenter Betreuung bedienen und beraten wir unsere Kunden bestmöglich.

1959

Herbert und Gerlinde Schlacher übernehmen die Sodawasserabfüllanlage von Anna Hermann. Sie produzieren rund 100 Kisten Getränke pro Monat und beliefern bereits 15 Gastronomiekunden.

1961

Getränke Schlacher übersiedelt an den Firmenstandort in Markt Allhau. Der Getränkemarkt wächst zu dieser Zeit beständig und die Firma Schlacher wächst mit. Ein kleines Lager und eine leistungsfähige Produktionsanlage werden angeschafft.

1966

Getränke Schlacher etabliert sich langsam als DER verlässliche Getränkeproduzent im Südburgenland. Auf den sogenannten „Heimzustelltouren“ werden Gastronomiebetriebe und Privathaushalte mit Produkten wie Frucade, Almdudler, Afri-Cola und verschiedenen Kracherlsorten versorgt.

1974

Die Firmenbezeichnung H. & G. Schlacher GmbH. & Co. KG. wird eingetragen.

1982

Die wachsende Firma Schlacher beliefert neben Gastronomiekunden und Privatabnehmern erstmals auch burgenländische und südoststeirische Getränkegroßhändler. Die Produktion wird schrittweise modernisiert und automatisiert um die größeren Absatzmengen zu bewältigen.

1985

Die ersten externen Firmenstandorte werden eröffnet. Neben den Getränkemärkten in Weiz, Güssing, Feldbach und Oberwart ist damals vor allem der Standort Fürstenfeld eine Stütze des Unternehmens. Neben 40 Eigenprodukten führt die Firma mittlerweile auch über 4.500 Handelsartikel aus dem Getränkebereich. Neben den eigenproduzierten Limonaden werden im Lauf der Zeit Mineralwässer, Fruchtsäfte, Bier, Spirituosen und hochwertige Weinspezialitäten aus dem In- und Ausland ins Sortiment aufgenommen.

2001

2001 wird gleichzeitig mit der ISO-Zertifizierung auch das HACCP-Konzept erarbeitet. Dieses Konzept überprüft die kritischen Punkte innerhalb der Produktion und dient dazu, die bestehende Qualität der selbst hergestellten Produkte auch weiterhin auf dem bestehenden hohen Qualitätsniveau zu halten. Die organisatorischen Strukturen und Abläufe des Unternehmens werden überarbeitet und transparenter gestaltet. Die EDV wird verstärkt als Informationsmedium verwendet und der Informationsfluss im Unternehmen neu dokumentiert. Diese Konzepte wurden in enger Kooperation mit allen Mitarbeitern erarbeitet und bedeuten deshalb für unser Unternehmen weit mehr als die bloße Zertifizierung auf dem Papier.

 

 

2004

In zweiter Generation übernimmt Arndt Schlacher den florierenden Familienbetrieb.

2006

Mit der nagelneuen Produktionsanlage können 10.000 Flaschen pro Stunde abgefüllt werden. Das Wasser für unsere Produktion kommt immer noch aus dem firmeneigenen See in 70m Tiefe.

2008

Hochwertige Qualitätsweine aus dem In- und Ausland gibt es bei Getränke Schlacher bereits seit mehreren Jahren. 2008 wird die Vinothek neu gestaltet und ein Degustationsraum eingerichtet.

2011

Der Firmensitz von Getränke Schlacher übersiedelt von Markt Allhau ins benachbarte Wolfau. Rund 3 Millionen Euro werden in den Kauf und Umbau des neuen Zentrallagers investiert. Auf rund 12.000m2 werden 80 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Sie sorgen dafür, dass 2.500 Gastronomiekunden in ganz Südostösterreich mit allen Schlacher Qualitätsprodukten beliefert werden.

2012

Dem Firmensitz folgt im November nun auch der Getränkeshop von Markt Allhau nach Wolfau.

2016

Um Ihnen das beste Sortiment und die größte Auswahl bieten zu können, wurde ein bedeutender Schritt gesetzt: 

Schlacher ist seit 2.Mai 2016 100% Teil von TRINKWERK/Transgourmet (vormals C+C Pfeiffer) und wurde rechtlich damit verschmolzen. 

Wir freuen uns sehr ab sofort auch unter neuem Namen und Logo aufzutreten: